Mein Nut­zen vom Ego­gramm

Die Aus­wer­tung des Fra­ge­bo­gens zum Ego­gramm schenkt dir Ant­wor­ten zur in­di­vi­du­el­len Ent­wick­lung dei­ner Per­sön­lich­keit. Du kannst dir mit den Er­geb­nis­sen bei­spiels­wei­se fol­gen­de As­pek­te dei­ner Per­sön­lich­keit er­klä­ren:

Persönlichkeitsentwicklung, Fragebogen, Egogramm, Transaktionsanalyse

  • Wes­halb hand­le / rea­gie­re ich so?
  • Wie kom­mu­ni­zie­re ich?
  • Wie ha­be ich mich im Lau­fe mei­nes Le­bens ent­wi­ckelt?
  • Wo kann ich an­set­zen, um ef­fek­tiv, ef­fi­zi­ent, si­tua­tions­ge­recht, au­to­nom oder ziel­ori­en­tiert zu han­deln?
  • Wes­halb füh­le, den­ke und er­le­be ich so?
  • Wie­so er­le­be ich man­che Si­tua­tio­nen im­mer wie­der?
  • Wie wir­ke ich auf an­de­re?
  • Wie kann ich mein (agi­les) Mind­set #ent­fal­ten?
  • För­de­re ich Mit­ar­bei­ter*­in­nen, Kin­der, … durch mein Ver­hal­ten?

Er­geb­nis­se aus dem Fra­ge­bo­gen

Wenn du dei­ne Stär­ken stär­ken möch­test oder dei­ne Schwä­chen zu Stär­ken ma­chen möch­test, ist das Ego­gramm ein schö­nes Schau­bild dei­nes ak­tu­el­len Stand­or­tes mit ei­ner psy­cho­lo­gi­schen Land­kar­te. Ein Ego­gramm zeigt das Er­geb­nis dei­ner Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung bis zum heu­ti­gen Tag. Das Ego­gramm ist ein ana­ly­ti­sches Tool auf Ba­sis von ei­nem Fra­ge­bo­gen, das dich bei der wei­te­ren Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung un­ter­stüt­zen kann. Nicht sel­ten ist ein Er­geb­nis, dass du nach­her Stär­ken, Schwä­chen oder Rol­len­vor­stel­lun­gen an­ders be­wer­test. Eben­falls er­mög­li­chen die Er­geb­nis­se Ein­bli­cke in das Zu­sam­men­spiel von ent­wick­lungs­för­dern­den, kon­struk­ti­ven und ent­wick­lungs­hem­men­den, de­struk­ti­ven Per­sön­lich­keits­an­tei­len, so dass auch neue Er­kennt­nis­se für Men­schen mög­lich sind, die sich schon seit ei­ni­ger Zeit be­wusst auf dem Pfad der Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung be­fin­den. Die Er­geb­nis­se kön­nen dir als Agi­lis­t*in eben­falls Im­pul­se ge­ben, um „be agi­le“ nä­her zu kom­men.

Wenn du den Fra­ge­bo­gen mit 156 Aus­sa­gen, Fra­gen und Re­de­wen­dun­gen zu ver­schie­de­nen As­pek­ten der Per­sön­lich­keit aus­füllst und mich be­auf­tragst, sen­de ich dir im Nach­gang ta­bel­lar­ische und gra­fi­sche Aus­wer­tun­gen zu. Zu­sätz­lich kannst Du Dir auch ei­ne PDF-Vor­la­ge zum Über­tra­gen dei­nes Ego­gramms in die Dar­stel­lung (↓) mit den drei Krei­sen her­un­ter­la­den und aus­dru­cken.

egogramm, persönlichkeitsentwicklung, fragebogen, business coaching düsseldorf, führungsaufgaben, organisationsentwicklung, agilität, führungskräfte coaching, executive coaching, projektmanagement, agiles mindset, chancen navigator, michael bone, #chancennavigator

En­er­gie­ver­tei­lung und Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung

Je­der Men­sch bil­de­te im Lau­fe sei­nes Le­bens und so­mit auch sei­ner Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung ei­ne ganz in­di­vi­du­el­le Struk­tur und En­er­gie­ver­tei­lung aus. Die Er­geb­nis­se des Fra­ge­bo­gens ge­ben dir Per­spek­ti­ven auf dei­ne be­sond­ers stark aus­ge­präg­ten Ich­zu­stän­de, die durch be­stimm­te Si­tua­tio­nen ein­schließ­lich Stress­si­tua­ti-on­en oder durch Rol­len­bil­der ak­ti­viert wer­den. Die Aus­wer­tung vom Fra­ge­bo­gen lie­fert dir mit dem En­er­gie­ni­veau Er­klä­rungs­hil­fen oder mög­liche Im­pul­se für die Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung im Sin­ne von be­wuss­ten En­er­gie­um­len­kun­gen auf an­de­re Ich­zu­stän­de.

Me­tho­dik hin­ter Ego­gramm und Fra­ge­bo­gen

Das Tool ba­siert auf Mo­del­len aus der Trans­ak­ti­ons­ana­ly­se 3.0, ins­be­son­de­re auf dem Ich­zu­stands­mo­dell und dem Struk­tur­mo­dell ak­tu­el­ler Ord­nung. Im Fra­ge­bo­gen zu die­sem Ego­gramm wird dei­ne psych­ische Struk­tur in 12 Ich­zu­stands­an­tei­le un­ter­glie­dert:

Ichzustandsmodell, Transaktionsanalyse

  • ükEL – über­kri­ti­scher El­tern-Ich­zu­stand,
  • oEL – ori­en­tie­rungs­ge­ben­der El­tern-Ich­zu­stand,
  • üfEL – über­für­sorg­li­cher El­tern-Ich­zu­stand,
  • nEL – näh­ren­der El­tern-Ich­zu­stand,
  • ER- – de­struk­ti­ver Er­wach­sen­en-Ich­zu­stand,
  • ER+ – kon­struk­ti­ver Er­wach­sen­en-Ich­zu­stand,
  • fK+ – kon­struk­ti­ver, frei­er Kind-Ich­zu­stand,
  • fK- – de­struk­ti­ver, frei­er Kind-Ich­zu­stand,
  • bK+ – kon­struk­ti­ver, bra­ver Kind-Ich­zu­stand,
  • bK- – de­struk­ti­ver, bra­ver Kind-Ich­zu­stand,
  • rK+ – kon­struk­ti­ver, re­bel­li­scher Kind-Ich­zu­stand,
  • rK- – de­struk­ti­ver, re­bel­li­scher Kind-Ich­zu­stand.

Ein Ich­zu­stand ist ein ge­schlos­sen­es Sys­tem, dass ei­ner so­zia­len Rol­le äh­nelt. Ein Ich­zu­stand um­fasst Den­ken, Füh­len und Han­deln, wel­ches zu sicht­ba­rem und kom­mu­ni­ka­ti­vem Ver­hal­ten führt. Auf­grund der Nä­he zu so­zia­len Rol­len, zei­gen sich je Ich-Zu­stand ei­ne Ich-Hal­tung / Ich-Be­zugs­rah­men mit Rol­len­er­war­tun­gen, Rol­len­vor­bild, Rol­len­ver­hal­ten u. dgl. mehr.

Auftrag Egogramm

Auftrag

Stornierung, Kündigung, Rücktritt

Widerrufsrecht

Datenschutz

Aus­fül­len des Fra­ge­bo­gens und da­nach

Das Aus­fül­len der 156 Fra­gen dau­ert je nach ei­gen­em Tem­po 20 – 40 Mi­nu­ten. In der Ver­gan­gen­heit wün­schten sich ei­ni­ge Kun­den, die Be­rück­sich­ti­gung ei­ner Rol­len­per­spek­ti­ve beim Aus­fül­len. Diese Op­ti­on ist nun mit ei­ner Fo­kus­sierung auf eine Rol­le ein­ge­baut.

Herz­li­chen Dank für dein mir mit dem Aus­fül­len des Fra­ge­bo­gens ent­ge­gen­ge­brach­tem Ver­trau­en. Aus da­ten­schutz­recht­li­chen Grün­den wei­se ich da­rauf hin, dass mei­ne Mi­cro­soft-Do­mä­ne in der EU ge­hos­tet wird. Den­noch wer­den ins­be­son­de­re beim Auf­ruf des Links Ver­bin­dun­gen zu Mi­cro­soft-Ser­vern in den USA auf­ge­baut. Al­le Ver­bin­dun­gen sind ver­schlüs­selt, au­ßer­dem ist die Aus­wer­tung von der Ab­fra­ge ge­trennt und ge­son­dert ver­schlüs­selt. Auf­grund die­ser Ver­schlüs­se­lun­gen er­hältst du die Er­geb­nis­se nach ma­nu­el­ler Be­ar­bei­tung zeit­ver­zö­gert als Link auf ei­ne ver­schlüs­sel­te Da­tei mit Au­then­ti­fi­zier­ung durch Mi­cro­soft.

Du kannst dich bei Ges­prächsbedarf auch ver­trau­ens­voll an mich wen­den. Bu­che hier­für ein­fach on­line Im­pul­se Coach­ing für ei­ne Pri­vat­per­son (Mi­cro­soft-Dienst) oder on­li­ne Bu­si­ness Coa­ching als Mit­ar­bei­ter*­in un­ter Ter­min bu­chen. Al­ter­na­tiv steht dir auch die Mög­lich­keit ein­er Erst­be­ra­tung z.B. für. die Ver­ein­ba­rung on­site Coach­ing zur Ver­fü­gung.