Was ist Organisationsberatung?

Organisationsberatung schafft einzelne Lösungen durch die organisatorische Beratung zu Prozessen, Ressourcen, Rollen, Funktionen und Strukturen, zum Verändern der Anatomie der Organisation. Diese Beratung umfasst auch (strategische) Personalentwicklung, Teamentwicklung oder die Begleitung von Konflikten mit internen und externen Beteiligten. Organisationsberatung kann sich für kleinere Veränderungen auf eine Dauer von 3 – 6 Monaten beschränken oder einzelne Aspekte, Projekte oder Veränderungsprozesse über eine längere Dauer begleiten.

In der Organisationsberatung werden vorwiegend oberflächennahe, äußere Schichten eines Unternehmens oder einer Organisation beleuchtet und verändert. Bildlich gesprochen sind es die kleinen Schnellboote der Organisationsberatung, die sich ein Thema auf die Fahne schreiben.

Das Schnellboot passt ja auch zu Experimenten oder Agilität und Projektmanagement, Change Management, Unternehmensentwicklung, Organisationsentwicklung oder Entrepreneurship, die Teil der Organisationsberatung sind.

Organisationsberatung, Organisationsentwicklung, Agilität, Projektmanagement, Reorganisation, Entrepreneurship, agiles Mindset, Unternehmensberatung Düsseldorf, Unternehmensstrategie, Unternehmensentwicklung, Change Management

Organisationsberatung löst Ihre Baustellen

In der Organisationsberatung liegen die Schwerpunkte bei in sich abgeschlossenen Themen mit vorwiegend prozessualer Natur oder bei der Teamentwicklung und Konfliktlösung. Der #fokus liegt somit ehr in der technisch-wirtschaftlichen Ebene oder bei den Soft Skills und dem Ausbau von Kompetenzen, wie die Beispiele zeigen:

 

  • Aufbau von Abteilungen
  • Reorganisation von Aufgaben, Tätigkeiten und deren Zuschnitt und Verteilung
  • Einführung agiler Arbeitsweisen, z.B. in Projekten
  • Entwicklung von Programmen zur Führungskräfteentwicklung / Personalentwicklung oder für Schulungen und Seminarreihen
  • Rollenabgrenzungen zwischen Projektmanagement und Linienmanagement oder zwischen unterschiedlichen Führungsebenen
  • (Weiter-)Entwicklung Projektmanagementsystem
  • (Weiter-)Entwicklung Change-Management-System
  • Organe und Rollendefinition für Chief Digital Officer (CDO), Projektmanager, Steuerkreise, Berater, …

Bei der Organisationsberatung entwickeln wir gemeinsam Lösungen mit den Beteiligten. Beiteiligung ist ein Grundprinzip aus der systemsichen Organisationsentwicklung, ansonsten besteht die Gefahr von tollen Lösungen auf geduldigem Papier, die nicht gelebt werden. Bei der Organisationberatung verbleibt die Einbettung dieser Beratung in den unternehmerischen, organisatorischen Kontext bei Ihnen, denn die Etablierung agiler Arbeitsweisen zieht bspw. ein agiles Mindset nach sich, genauso wie die Etablierung von Projektführung und Linienführung auf Augenhöhe. Hier bietet sich oft Transformationsberatung an, um die Einbettung in Ihren Gesamtkontext zu unterstützen. Für Ihre Eigenregie oder die Wahl des Beratungsformats bietet der Artikel Projektführung und Linienführung in Unternehmen etablieren verschiedene Aspekte auf diese beiden Führungssysteme in 6 Ebenen und Aspekte für die Geschäftsführungsebene.

Personalentwicklung in der Organisationsberatung umfasst die Konzeption von Schulungsprogrammen, Führungskräfteentwicklung, … im Vorfeld der Durchführung von individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Inhouse-Seminarreihen und Qualifizierungsmaßnahmen. Auch Workshopreihen zur Teamentwicklung und Konfliktlösung im Sinne von „Konflikt als Chance“ sind Teil der Organisationsberatung. Die Konzeption für einzelne Seminare, Workshops und Impulsveranstaltungen fällt i.d.R. nicht unter die Organisationsberatung.

Projektführung und Linienführung in Unternehmen etablieren, #augenhöhe, Augenhöhe, Organisationsberatung

Wie arbeiten wir in der Organisationsberatung zusammen?

Die minimale Form der Zusammenarbeit in der Organisationsberatung besteht aus je einem Vorbereitungsworkshop, Veränderungsworkshop und Review-Workshop nach 3 – 6 Monaten. Die Dauer einer Organisationsberatung liegt meist zwischen rd. 3 Monaten und einem Jahr.

Die Organisationsberatung ist ebenfalls ein kommunikationsorientierter und interventionsorientierter Ansatz, jedoch sind die Adressaten der Beratung insbesondere bei den Bereichen Personalentwicklung, Führungskräfteentwicklung, Schulungsprogramme, Konfliktmanagement häufiger im Kreis der Teilnehmenden zu finden als bei den anderen Beratungsformaten. Generell bringe ich meine Kompetenzen, Erfahrungen und Beweglichkeit / Agilität ein. Organisationsberatung kann im #fokus sehr verschieden sein, jedoch stehen hier auch die Methoden aus der systemischen Organisationsentwicklung, Change Management, Projektmanagement, Entrepreneurship, z.B. Effectuation oder anderen Ansätzen aus der Agilität zur Verfügung. Transaktionsanalyse ist ebenfalls eine eingesetzte Methode für die Bereiche Kommunikation, Konflikte. Selbsterfahrung, Wertschätzung und Führungsverhalten. Die Methoden bieten Raum für klassische, tradierte und hybride, agile Sichtweisen und für Erkenntnisse als Basis für Veränderungen.

Die Organisationsberatung ist auf die Entwicklung, Verbesserung und Befähigung Ihrer Unternehmensmitglieder oder Organisationsmitglieder ausgerichtet. Den sozialen, emotionalen und systemischen Kompetenzen wird in der konkreten Ausgestaltung der Beratung unter Bezug zu Ihrer Organisation, deren Mitgliedern und anderen Betroffenen Raum und Zeit gewidmet. Ihre Anliegen und Ihre Ausgangslage bleiben dabei im Blick.

Die Ausgangssituation zur Organisationsberatung wird in Einzel-, Gruppengesprächen oder Arbeitsklausuren/Workshops mit Ihnen und Ihren Organisationsmitgliedern geklärt. Spezifisch für Ihre Organisation erstellte Fragebögen oder andere Analysetools können dabei als Grundlage dienen und sind Ihren Führungskräften eine Hilfe. Ihre Führungskräfte können bspw. mit der Durcharbeitung der Fragebögen in regulären Besprechungen einen größeren Beteiligtenkreis einbinden. Die Ergebnisse werden dann ausgewertet, vorgestellt und in Hypothesen, Schulungsinhalte, Änderungsaufgaben oder Maßnahmen für den weiteren Prozess transferiert. Das Vorgehen und die Interventionen werden mit Ihnen im Vorfeld besprochen. Interaktion, Kooperation oder auch Agilität sind somit schon Teil des Beratungsprozesses, so dass die Veränderung bereits mit der Organisationsberatung initiiert wird und nicht erst später nach dem Ende durch Sie angestoßen werden muss, wie es bei Gutachten und anderen Beratungsformen der Fall ist.

Als Unternehmensberatung aus Düsseldorf bin ich in der gesamten DACH-Region tätig. Für unsere Zusammenarbeit bedeutet dies, dass wir in der Organisationsberatung Face2Face und online zusammenarbeiten können.

Passen Ihr Anliegen und meine Organisationsberatung aus Ihren Augen zusammen?

Ja, dann vereinbaren wir doch eine halbstündige, kostenlose Erstberatung zum persönlichen Kennenlernen. In dem Gespräch können Sie auch Ihr Anliegen und die Ausgangslage schildern. Wir klären auch Ihre Vorstellungen zu meinem Wirken und die zeitliche Dimension in der Organisationsberatung. Natürlich sprechen wir auch über kalkulationsrelevante Themen, damit ich Ihnen ein attraktives Angebot machen kann.

Auf Basis der Erstberatung erstelle ich ein Angebot für einen individuellen Veränderungsprozess. Dieses Angebot basiert auf den konkreten Anforderungen von Ihrer Seite und/oder meinen ersten, intuitiven Ideen zu einem möglichen Vorgehen. Das Angebot erhalten Sie i.d.R. vorab als Entwurf, so dass wir in einem zweiten Gespräch darüber sprechen können und Auftrags- und Vertragsdetails klären.

Zum Abschluss eines Beratungsprozesses in der Organisationsberatung freue ich mich über eine Rezension via Google Maps.